Druckansicht der Internetadresse:

Physikalisches Institut

Physikalisches Lern-Zentrum der Uni Bayreuth

Seite drucken
Symbolbild zum Physikalischen Lern-Zentrum der Uni Bayreuth.

Physikalisches Lern-Zentrum @UBT

Das Physikalische Lern-Zentrum der Universität Bayreuth bildet eine Brücke zwischen Gymnasium und Universität. Unser Ziel ist, Projekte für Schüler anzubieten, Talente zu fördern und den Physikunterricht am Gymnasium zu bereichern. Zusätzlich zu unsere Angeboten “Roadshow”, “Lehrmaterialien” und “Schüler-Labor” entwickeln wir auf Anfrage gern massgeschneiderte Aktivitäten und Materialien für Schüler, Gruppen und Lehrer. Sprechen Sie uns an!  

Physik – Roadshow

Wissenschaftler der naturwissenschaftlichen Fakultäten bieten Experimentalvorträge zu lehrplanergänzenden Themen in den Schulen an. Begleitend dazu werden Experimente und Aktiviäten zum Anfassen, Mitmachen und Selbermachen mitgebracht. Die Roadshow richten sich an Schüler der Klassenstufen 5-11. In anschaulichen und verblüffenden Schauexperimenten werden den Schülern komplexe und aktuelle naturwissenschaftliche Themen unterhaltsam und interaktiv näher gebracht.

Innovative Lehrmaterialien

In Zusammenarbeit mit der Didaktik der Physik der Uni Bayreuth entwickeln wir individuelle Arbeitsmaterialien und Experimente zur Ergänzung des Physik-Unterrichts. Schritt für Schritt entwickeln wir auch Begleit-Videos zum Einsatz dieser Materialien. Auf Anfrage verleihen wir diese Materialien gerne kostenfrei an interessierte Physiklehrer. Wo es möglich ist, entwickeln wir gerne neue Aufbauten auf Anfrage in Zusammenarbeit.

Schülerlabor @UBT

In speziell eingerichteten Laborräumen erforschen Gymnasialschüler in kleinen Gruppen an bis zu 6 Lerninseln selbstständig die physikalischen Effekte rund um ausgewählte Themengebiete. Die Versuche sind auf die bestimmte Klassenstufen zugeschnitten und erweitern oder untermauern ihre Kenntnisse aus dem Physikunterricht. Wir stellen Aufbauten mit gestaffeltem Schwierigkeitsgrad zur Verfügung, die sowohl die Neugier der Schüler wecken sollen als auch talentierte und interessierte Schüler herausfordern.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt